Circlex

news 280

news

Donnerstag, 29 November 2018 •

Wir möchten Sie auf das neue VDA-Seminar Product Safety & Conformity Representative (PSCR) "Qualifizierung zum/r Produktsicherheitsbeauftragten (PSB) in der Automobilindustrie" hinweisen, welches wir am 10.04.-11.04.2019 in Lizenz des VDA QM-Centers des Verbandes der Automobilindustrie durchführen.

Mittwoch, 21 November 2018 •

Wir möchten Sie auf das VDA-Seminar "Schadteilanalyse Feld" (Seminar für Anwender) hinweisen, welches wir am 07.02.-08.02.2019 in Lizenz des VDA QM-Centers des Verbandes der Automobilindustrie durchführen.

Freitag, 19 Oktober 2018 •

Wir möchten Sie auf das VDA 6.3-Seminar "Qualifizierung zum Prozessauditor" (ID 315) hinweisen, welches wir vom 12.-15.11.2018 in Lizenz des VDA QM-Centers des Verbandes der Automobilindustrie durchführen.

Montag, 25 Juni 2018 •

Wir möchten Sie auf die Prüfung zum Zertifizierten Prozessauditor VDA 6.3 (ID 353) hinweisen, welche wir am 16.11.2018 in Lizenz des VDA QM-Centers des Verbandes der Automobilindustrie durchführen.

Dienstag, 26 Juni 2018 •

Wir möchten Sie auf das VDA 6.3-Seminar "Qualifizierung zum Prozessauditor mit zertifiziertem Abschluss" (ID 321) hinweisen, welches wir vom 12.-16.11.2018 in Lizenz des VDA QM-Centers des Verbandes der Automobilindustrie durchführen.

Mittwoch, 06 Dezember 2017 •

 

Am 30.06.2018 endet der Übergangszeitraum für die Anwendung des VDA 6.3:2016.

 

 

Dann endet für gemäß VDA 6.3:2010 ausgebildete VDA 6.3-Auditoren die Möglichkeit, sich durch die Upgrade-Schulung für die Auditierung nach dem 2016er Rotband zu qualifizieren.

 

Freitag, 08 Mai 2015 •

 Am 22. April 2015 sind die Änderungen des Energiedienstleistungs-Gesetzes (EDL-G) in Kraft getreten.

Nachzulesen im Bundesgesetzblatt: http://www.gesetze-im-internet.de/edl-g/__8.html

 

 

Alle Unternehmen in Deutschland, die keine KMU sind, sind somit verpflichtet
• ein Energieaudit nach EN 16247-1 durchzuführen oder
• ein Energiemanagementsystem nach DIN EN ISO 50001 oder ein validiertes Umweltmanagementsystem nach EMAS einzuführen

Dienstag, 29 Januar 2013 •

Am 09. November 2012 hat der Bundestag die Änderung des Energie- und Stromsteuergesetzes beschlossen. Damit wird in Deutschland die Forderung der Europäischen Kommission umgesetzt, für die Gewährung von Steuererleichterungen eine Gegenleistung von den begünstigten Unternehmen des produzierenden Gewerbes einzufordern.

Von Unternehmen, die den Spitzenausgleich ab 2013 in Anspruch nehmen möchten, werden Maßnahmen zur Steigerung ihrer Energieeffizienz verlangt. Die Neuregelung des Spitzenausgleichs erfolgt in zwei Phasen:

Seite 2 von 3