Unter GMP (zu deutsch „Gute Herstellungspraxis") versteht man Richtlinien zur Qualitätssicherung der Produktionsabläufe und -umgebung in der Produktion von Arzneimitteln und Wirkstoffen sowie bei Kosmetika, Lebens- und Futtermitteln.